Gott hat jetzt ein Ladengeschäft

Geschäft mit dem Namen Inferno
Namensfindung in fünf einfachen Schritten

Egal, was es ist – Goldfisch, Produkt, Kind, Ladengeschäft – etwas einen passenden Namen zu geben ist furchtbar schwierig. Die Schwangerschaft beim Menschen dauert auch deswegen so lange, damit werdende Eltern genügend Zeit haben, sich einen vernünftigen Namen für ihr Kind auszudenken. So hat es die Natur extra eingerichtet. Wenn man dann das Ergebnis dieser Überlegungen hört, wünscht man sich allerdings manchmal, dass die Schwangerschaft beim Menschen so lange dauern würde wie bei afrikanischen Elefanten.

Bei Geschäften sind Frisörsalons berüchtigt für haarsträubende Namen. Daraus lässt sich schließen, dass sich, nur weil man anderen Leuten den ganzen Tag am Kopf rumfummelt, noch lange keine Gehirnmasse überträgt. Aber selbst wenn der Frisör einem vorab von seiner Namensidee für seinen Laden erzählen würde: Ich bin doch nicht blöd und streite mich mit meinem Frisör, während dieser mir die Haare schneidet! Vermutlich hören Frisöre generell selten Widerworte. Während Polizisten und Rettungssanitäter sich zunehmend verbaler und körperlicher Gewalt ausgesetzt sehen, leben Frisöre auf einer Insel der Seligen.

Heute stehe ich vor einem Geschäft mit dem Namen „Inferno“. Im Internet lese ich, dass es sich bei einem Inferno um den Ort eines unheilvollen, entsetzlichen Geschehens handelt, von dem oft eine größere Menschenmenge gleichzeitig betroffen ist. Ist das eine Anspielung auf die Preise in dem Laden? Die Freundlichkeit des Personals? Hat der Ladenbesitzer gar Hörner? Es ist Sonntag und ich kann nicht reingehen. Vielleicht ist es dort wie in der Hölle – das wäre praktisch: So ein Laden hat bisher immer gefehlt! Dann könnte man nämlich schon mal ausprobieren, ob einem die Temperaturen und der Ton dort liegen und, falls nicht, seinem Leben nochmal eine andere Richtung geben. Was für eine grandiose Idee! Die Menschheit würde geläutert und endlich zur Vernunft kommen. Schluss mit Lügen, Gewalt und Krieg!

Hmm, ein bisschen mehr Marketing wäre gut … Ich guck mal ins Handelsregister, wem der Laden gehört. Ich will ja keine voreiligen Schlüsse ziehen oder sogar Namen nennen, aber ich vermute fast, das könnte ein ganz Großer sein, der diese Idee hatte …

Na gut, aber nur, weil hier einige Leute so drängeln … fängt mit G an …